Kirschbaum Cup 2018 in Rheinbach

Kirschbaum Cup 18 U 10 mYONEX junior tour 2018 geht auf die Zielgerade

Sieben Mal ist er bereits im schmucken Sportpark Rheinbach angetreten. Dieses Jahr endlich gelingt Tristan Reiff aus Bad Neuenahr auch der langersehnte Turniersieg in der Altersklasse U 18.  In einem tollen Finale bezwang Tristan den ebenfalls gesetzten Mats Hermanns in zwei Sätzen. Äußerst stark zeigten sich auch die Lokalmatadoren. Bei den jüngsten in der Altersklasse U 10 waren dies Johannes Fischer (RW Rheinbach), der im Finale eines vollbesetzten 16er Feldes seinen Vereinskameraden Markus Kahnke dominierte sowie Lea Beldiman (ebenfalls RW Rheinbach) die sich in einem wahren Finalkrimi in der Altersklasse U 14 gegen die Bocholterin Maria Buß in drei Sätzen von ihrer besten Seite zeigte.

Von Match zu Match und von Turnier zu Turnier

Turnierleiter Max Roge zeigte sich äußerst zufrieden: „Der Turnierablauf und die Leistungen vieler Teilnehmer haben mir sehr gefallen“. Die YONEX junior tour 2018 geht jetzt auf die Zielgerade mit Turnier Nr. 9 –Weco Junior Cup- am kommenden Wochenende, Turnier Nr. 10, dem Toch Dura Cup vom 30.11. bis 02.12. und schließlich dem YONEX Cup vom 07. bis 09.12.. Veranstalter Marc Raffel ist überzeugt, daß die YONEX junior tour die richtige Turnierplattform für ambitionierte, motivierte Jugendliche ist: „Es setzen sich erfreulicherweise immer öfter auch die jungen Spielerinnen und Spieler durch, die unsere Tour regelmäßig spielen und sich von Match zu Match und von Turnier zu Turnier konzentrieren und vorbereiten“.   

Die Finalergebnisse des „Kirschbaum-Cups 18“ in der Übersicht:

U 14 w: Lea Beldiman (RW Rheinbach) – Maria Buß (TuB Bocholt) 2:6 6:3 10:8

U 16 w: Rebecca Müller (SW Bonn) – Mara Porcos (BW Bad Ems) 6:3 7:5

U 10 m: Johannes Fischer (RW Rheinbach) – Markus Kahnke (RW Rheinbach) 6:1 6:2

U 12 m: Arjen Hövelmann (Andernacher TC) – Andreas Seidel (TC Königsforst) 6:2 6:3

U 14 m: Fabio Stapper (SW Bonn) – Ben Schüte (BW Lechenich) 6:4 6:2

U 18 m: Tristan Reiff (HTC Bad Neuenahr) – Mats Hermanns (GW Aachen) 7:5 6:4