Die Tennishalle Gronau in Bergisch-Gladbach wird zur YONEX tennis base

Frank KleinMarc Raffel und Frank Klein unterzeichnen Kooperationsvertrag

Die Tennishalle Gronau zeichnet sich durch die offizielle ITF Klassifizierung als „Clay Court“ Halle aus. Drei Tennis Hallenplätze sowie in der Sommersaison die Freiluftplätze des Tennisvereins „Tennisfreunde GW Bergisch-Gladbach 1975 e.V. stehen dem Tenniskunden auf der Tennisanlage in der Ferdinandstr. 33 in Bergisch-Gladbach zur Verfügung. Ab Oktober zählt diese Ganzjahrestennisanlage zur YONEX tennis base. Anlageninhaber Frank Klein und Marc Raffel von M.A.R.A. Sport-Consulting unterzeichneten kürzlich den entsprechenden Vertrag. Vor Ort arbeitet eine leistungsfähige Tennisschule unter der Regie von Frank Klein, die nach den neuesten Lehrmethoden arbeitet, alle Trainer sind bestens qualifiziert.

 

Tennishalle GronauFrank Klein betreibt ebenfalls die gemütliche Club-Gastronomie. Das Tenniscenter bietet regelmäßig Sonderaktionen wie ein „Doppelstunden-Spezial“ oder ein „Pass-System“ an, nähere Infos dazu findet man auf der Internetseite www.tennishalle-gronau.de. „Wir wollen mit der YONEX tennis base verstärkt auch den Turniersektor bespielen“, erläutert Frank Klein die Perspektiven. Neben beliebten LK Turnieren finden bereits zwei offizielle Ranglistenturniere für Erwachsene und Jugendliche statt. Mit Produkten des Tennisausrüsters YONEX aus Japan wird auch der neu gegründete Pro Shop in der Tennishalle Gronau überzeugen.