Sarah Gronert & Nikolas Walterscheid-Tukic sind die Favoriten

Am kommenden Mittwoch starten die TVM Open bei RW Troisdorf

gronert„Wir freuen uns über eine enorm starke Besetzung“, freut sich Uwe Maaß, langjähriger Turnierleiter des DTB Damen- u. Herren Ranglistenturniers über die Tableaus der TVM Open.
Die Traditionsveranstaltung im Tennisverband Mittelrhein mit einem Gesamtpreisgeld von 3.300 Euro richtet Maaß erstmals gemeinsam mit der Agentur M.A.R.A. Sport-Consulting von Marc Raffel aus. „Wir haben im Vorfeld viel in Sachen Presse & Öffentlichkeitsarbeit investiert“, erläutert Raffel seine Arbeit. Auf jeden Fall können sich Maaß und Raffel über ein tolles Teilnehmerfeld freuen. Bei den Damen geht Sarah Gronert (TC Bredeney), immerhin die Nummer 24 der Deutschen Damenrangliste  als Topfavoritin ins Turnier gefolgt von Lisa-Marie Mätschke (DTB Nr. 44). Mit Antonia Schmidt (TC Laufen in Würtemberg) und Ana-Lena Toto (Bayer Wuppertal) lauern weitere deutsche Topspielerinnen in der Setzliste. Gespielt wird in einem 32er Feld, das entspricht einer knappen Verdopplung der Teilnehmerzahl aus dem letzten Jahr. Ebenfalls in einem 32er Feld wird in der Herrenkonkurrenz gespielt. Hier ist Lokalmatador Nicolas Walterscheid-Tukic (Marienburger SC, DTB 79) an Position 1 gesetzt vor Yannik Born (RW Köln), Geheimfavorit Philip Davydenko (TTC Brauweiler) und Marvin Greven (Marienburger SC). „Wir haben so viele Meldungen, so dass wir einigen Cracks absagen mussten“, so Uwe Maaß. Los geht’s mit den Spielen am Mittwoch, den 25.04.18 um 11 Uhr auf der schönen Anlage des TC RW Troisdorf, Carl-Diem Str. 2, 53840 Troisdorf http://www.rwtroisdorf.de. Die Endspiele sind für Samstag, den 28.04.18 angesetzt, gefolgt von einer Siegerehrung mit dem Troisdorfer Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski.

Ab 2019 ist ein Weltranglisten Tennisturnier in Troisdorf geplant

In dieser Form werden die TVM Open bei RW Troisdorf ein letztes Mal ausgetragen, denn ab dem kommenden Jahr ist an gleicher Stelle ein Herren ITF Weltranglisten Tennisturnier geplant. Veranstalter wird die Agentur M.A.R.A. Sport-Consulting mit Marc Raffel sein, der gemeinsam mit Uwe Maaß damit nach Jahren der Flaute wieder für ein Internationales Herrenturnier im Tennisverband Mittelrhein sorgen wird. „Wir sind bereits jetzt in intensiven Gesprächen mit vielen potenziellen Partnern der Veranstaltung“, berichtet Raffel zuversichtlich.