News

Das Tennis-Fieber an Rhein & Ruhr steigt
14 Jun 2018 11:47 - Super UserDas Tennis-Fieber an Rhein & Ruhr steigt

Die Vorbereitungen zu den Tennis Open Stadtwerke Meerbusch 11.-19.08.18 bei GWR Büderich laufen auf vollen Touren Neben vielen begeisterten Tennisfans in Meerbusch zieht das ATP Tennisturnier be [ ... ]

„Hanne Nüsslein Cup 18“ im Rahmen der YONEX junior...
23 Mai 2018 07:54 - Super User„Hanne Nüsslein Cup 18“ im Rahmen der YONEX junior tour glänzte bei RW Köln

Sechs von neun Champions kommen aus der Domstadt Es waren drei Tennisturniertage unter strahlendem Sonnenschein auf der schönen Anlage des KTHC RW Köln über Pfingsten. Dazu passte auch [ ... ]

Jobst Krüger, Peter Michel, Thorsten Schmieden und...
11 Mai 2018 10:10 - Super UserJobst Krüger, Peter Michel, Thorsten Schmieden und Lennart Krotki starten als TLC YONEX tennis base durch

"Der TC RW Hangelar führte uns zusammen" Die TLC YONEX tennis base betreut vier Vereine und über 1000 aktive Tennisspieler. Unsere Redaktion unterhielt sich mit den vier Trainern über  [ ... ]

Das ATP Tennisturnier in Meerbusch entwickelt sich...
08 Mai 2018 10:02 - Super UserDas ATP Tennisturnier in Meerbusch entwickelt sich zu den „Tennis Open Stadtwerke Meerbusch“

Die Stadtwerke Meerbusch sind neuer Titelsponsor
Spannende Matche, jubelnde Sieger und ein begeistertes Publikum. Wenn sich die Tennisprofis im kommenden August in Meerbusch beim ATP Tennisturnier geg [ ... ]

Deutsche Meisterin Sarah Gronert und Philipp Davyd...
01 Mai 2018 13:18 - Super UserDeutsche Meisterin Sarah Gronert und Philipp Davydenko triumphieren bei TVM Open

Perfekte Saisoneröffnung in Troisdorf Turnierleiter Uwe Maaß und Veranstalter Marc Raffel hatten am vergangenen Samstag allen Grund zur Freude. Die TVM Open, das DTB Damen- und Herren Tenn [ ... ]

Sarah Gronert & Nikolas Walterscheid-Tukic sind di...
24 Apr 2018 05:46 - Super UserSarah Gronert & Nikolas Walterscheid-Tukic sind die Favoriten

Am kommenden Mittwoch starten die TVM Open bei RW Troisdorf „Wir freuen uns über eine enorm starke Besetzung“, freut sich Uwe Maaß, langjähriger Turnierleiter des DTB Dame [ ... ]

Strahlender Sonnenschein beim „Pro Line Cup 18“ in...
24 Apr 2018 05:44 - Super UserStrahlender Sonnenschein beim „Pro Line Cup 18“ in Meerbusch

YONEX junior tour eröffnet die Sommersaison Die Eröffnung der Sommersaison durch die YONEX junior tour fand am vergangenen Wochenende unter strahlendem Sonnenschein auf der Tennisanlage Spo [ ... ]

Die YONEX junior tour 18 startet in die Sommersais...
17 Apr 2018 13:41 - Super User

Am kommenden Wochenende steigt der „PRO LINE Cup“ in Meerbusch Endlich ist es soweit. Die YONEX junior tour 18 startet in die Sommersaison. Am kommenden Wochenende vom 20. bis 22. April w [ ... ]

Ein Gespräch mit Keiichiro Yanagi über die Tradition von YONEX

Marc Kei 18 01

Ein Infogespräch mit Keiichiro Yanagi YONEX General Manager Europe
„Wir bereichern die Welt mit der neusten Technologie und Produkten von höchster Qualität“

Unser Motto lautet:
„Wir bereichern die Welt mit der neusten Technologie und Produkten von höchster Qualität“


MR: Kei, YONEX kennt man ja nicht nur aus dem Tennisport sondern vor allem auch aus dem Badminton Sport. Warum ist YONEX gerade im Badminton so aktiv?

KY: Der Ursprung von YONEX ist Badminton. Herr Minoru Yoneyama ist der Gründer von YONEX und wurde 1924 in Niigata geboren, wo er bis heute lebt. Sein Vater war in der Produktion von Holzsandalen tätig, da Niigata über reichlich Holz verfügte und als Minoru nach dem 2. Weltkrieg nach Niigata zurückkehrte erfand er ein neues Fischernetz in dem er sich die Erfahrung der Holzverarbeitungstechnologie zu Nutze machte.  Als dann Plastik als neues Material für Fischernetze erfunden wurde fragte er sich: „Was nun?“. In den späten 1950er Jahren wuchs die japanische Wirtschaft erheblich. Herr Yoneyama nutze den Trend hin zu mehr Freizeit und beschloss in den Badminton Sport zu investieren.



MR: Seit wann gibt es die Marke YONEX und seit wann setzt Ihr auch auf den Tennissport?

KY: Die Tennisproduktion begann 1974. Es war eine logische Handlung nun auch auf den sehr populären Tennissport zu setzen. Die YONEX Produkte sollten nun in der ganzen Welt hinaus bekannt und gekauft werden können. International bekannte Tennisstars wie Tony Roche, Billie Jean King und Martina Navratilova gaben YONEX eine internationale Inspiration.



MR: Wo werden die YONEX Produkte gefertigt?

KY: Die Hauptfabrik ist nach wie vor in Japan, in Niigata. Es wird jedoch auch in Taiwan, China und neuerdings auch in Indien gefertigt.



MR: Wie viele Mitarbeiter beschäftigt YONEX aktuell weltweit?

KY: Weltweit arbeiten rund 1.600 Menschen für YONEX.



MR: YONEX wurde z.B. durch den früheren Tennisstar Martina Navratilova berühmt. Was war damals typisch für YONEX und was ist jetzt typisch für YONEX?

KY: Früher hatten wir das Konzept von Isometric, dass den Sweet Spot größer machen sollte. Diesem Anspruch wollen wir heute noch gerecht werden, daher haben wir diese innovative Technik immer wieder verfeinert. Unser Motto lautet: Wir bereichern die Welt mit der neuesten Technologie und Produkten von höchster Qualität.


„Ein YONEX Racket gleicht dem anderen zu 100%“



MR: Warum sollte ich ein YONEX Racket einem Mitbewerber vorziehen? Was zeichnet den modernen YONEX Schläger aus?

KY: Ein YONEX Schläger gleicht dem anderen zu nahezu 100 Prozent. Wir haben sehr konstante Produktionsbedingungen. Wenn in Zukunft beide Finalteilnehmer eines Grad Slams mit YONEX spielten, wie im Männereinzelfinale in Wimbledon 1996, Richard Krajicek gegen MaliVai Washington, wäre ich darüber hocherfreut.



MR: Welche heutigen Tennisstars benutzen YONEX Schläger?

KY: U.a. Angelique Kerber (GER), Naomi Osaka (JPN), Karolina Garcia (FRA), Stanislas Wawrinka (SUI), Nick Kyrgios (AUS), Hyeon Chung (SKOR). Wir halten besonders nach jungen Talenten Ausschau, um sie auf ihrem Weg an die Spitze zu unterstützen.


MR: Zu den großen Schlägerfirmen weltweit gehören Wilson, Head, Babolat, YONEX und Prince. Wie sind die Marktanteile weltweit aufgeteilt?

KY: Wilson und Head sind die Topmarken, aber auch wir sind auf dem Weg an die Spitze. Die Entwicklung hängt vom Konsumenten ab, unser Ziel ist es immer mehr YONEX Fans zu gewinnen.



MR: Wie sind die Marktanteile in Deutschland aufgeteilt?

KY: Viele Nachwuchsspieler in Deutschland benutzen YONEX Schläger. Das ermutigt uns in unseren Aktivitäten.



MR: Produziert YONEX neben Tenniszubehör auch noch Produkte für andere Branchen?

KY: Wir produzieren High-Tech-Rahmen für Fahrräder, Snowboards, Golf equipment und Propeller für Windkraftwerke.



MR: Was sind die mittel-  und langfristigen Ziele von YONEX?

KY: Ich bin General Manager von YONEX Europa und möchte das Europageschäft, als eine Konsequenz unserer weltweiten Aktivitäten, expandieren.



MR: Kei, vielen Dank für das Gespräch.