Weco Junior Cup by BMW Amelung in Eitorf & Niederpleis

Überraschungssieger Tim Loosen

Schmitzl„Das Turnier hat sich gut entwickelt“, so Turnierchef Stephan Frings nach dem letzten Finale am vergangenen Sonntag. In der Tat hat sich die Qualität beim Weco Junior Cup by BMW Amelung längst herum gesprochen. Das elfte von 13 Turnieren der YONEX junior tour 17 wurde in den Tennishallen in Eitorf und Niederpleis ausgetragen und dem Slogan „Jugend Spitzentennis im Rhein Sieg Kreis“ mehr als gerecht. Alle Finals wurden in zwei Sätzen entschieden, dabei überraschte der ungesetzte Lokalmatador Tim Loosen (RW Troisdorf) in der Altersklasse U 18 mit dem Turniergewinn ohne Satzverlust im Finale gegen David Ruthardt (Altenkirchen). Herausragend war sicherlich auch das Finale in der AK U10, welches der Kölner Andreas Seidel im Finale gegen Ben Behrend, Sohn des Deutschen Ex-Davis Cup Spielers Tomas Berend, gewinnen konnte. Auch YONEX Spielerin Romy Bitorajac vom TC Karken stellte ihre ansteigende Form in der AK U 18 unter Beweis. Sie bezwang hintereinander Laura Apata (TTC Brauweiler), Alicia Eberwein (Wiesbadener THC) und im Finale Laura Schmitz (HTC Bad Neuenahr) und nahm bei der Siegerehrung Pokal und wertvolle Preise der Partner YONEX, Kirschbaum und Papillon in Empfang.

Noch zwei Turniere der YONEX junior tour in 2017 - Veranstalter Marc Raffel dankt den Hauptsponsoren Weco Pyrotechnik & BMW Amelung

Veranstalter Marc Raffel dankt den zwei Hauptsponsoren Sponsoren Weco Pyrotechnik und BMW Amelung, die Jugend-Spitzentennis im Rhein Sieg Kreis erst möglich machen. Turniere wie der Weco Junior Cup by BMW Amelung sind ein wertvoller Beitrag für die nationale Tennis-Nachwuchsförderung und unverzichtbar für erfolgreiches Jugendtennis nicht nur in der Region“, so Raffel. Das vorletzte und letzte Turnier der YONEX junior tour 2017 steigt mit dem M.A.R.A. Tennisreisen Cup in Meerbusch & Willich vom 01. bis 03. Dezember bzw. als YONEX Cup in Niederpleis & Overath vom 08. bis 10. Dezember.


Finalergebnisse des WECO Junior Cups by BMW Amelung 2018:

SeidelrU 10 m: Andreas Seidel (Viktoria Köln) – Ben Behrend (RW Alsdorf) 6:1 6:4
U 12 m: Simon Legler (Dünnwalder TV) – Finn Gerharz (BW Bad Ems) 6:3 6:3
U 14 m: Marian Back (GW Aachen) – Frederik Bertrams (RW Troisdorf) 6:3 7:5
U 18 m: Tim Loosen (RW Troisdorf) – David Ruthardt (ASG Altenkirchen) 6:1 6:4
U 12 w: Sophie Schneider (ETUF Essen) – Kristine Keller (Kölner TC 71) 7:6 6:4
U 14 w: Matea Ljubas (Viktoria Köln) – Jasmina Santej (Kurhaus Aachen) 6:2 6:0
U 18 w: Romy Bitorajac (TC Karken) – Laura Schmitz (Bad Neuenahr) 6:3 6:4