Kai Breitbach wird Vize-Verbandsmeister der Herren - Lukian Grau wird Bezirksmeister

breitbachEs war ein ganz besonderer Erfolg für YONEX tennis base Sportler Kai Breitbach, der am vergangenen Wochenende auf der Anlage des TC GW Ratingen überraschend Herren Vize-Champion im Tennisverband Niederrhein wurde. Nach Siegen u.a. gegen den topgesetzten Titelverteidiger  Kim Möllers im Viertelfinale und Mike Loccisano im Halbfinale wartete Weltklassespieler Andre Ghem (BRA) in Diensten des TC Bredeney auf Kai. Voller Selbstbewusstsein startete Kai in den ersten Satz, den er mit 7:5 gewinnen konnte. Gute Aufschläge, gelegentliche Netzattacken und ein zähes Grundlinienspiel zeichneten das Spiel Breitbachs aus.

Bei Temperaturen von über 30 Grad steigerte sich Andre Ghem jedoch in Satz 2 und verwickelte Kai mehr und mehr in lange Grundlinienduelle. Durchgang zwei ging folglich an Andre Ghem mit 6:3.Im 3. Satz aktivierten beide Akteure noch einmal alle Reserven und sorgten für ein mehr als ansehnliches Endspiel. “So ein hochklassiges Finale habe ich lange nicht mehr gesehen“, so TVN Pressewart Klaus Molt. Nach Breakrückstand kämpfte sich Kai im dritten Satz auf ein 5:5 zurück, war dann aber bei entscheidenden Punkten nicht aggressiv genug. Andre Ghem blieb cool und holte Satz 3 und damit das Match. „Kai kann sehr stolz auf seine Leistung sein“, so YTB Inhaber Marc Raffel, der Kai seit mehreren Jahren fördert und betreut. Bevor es für Kai Ende August wieder in die USA zum Studium geht, wird er auf hiesigen Turnieren noch einiges erreichen. „Er hat sein Spiel durch harte Trainingsarbeit in den letzten Wochen auf ein neues Level gehoben“, so Raffel.

IMG 0581Lukian Grau souverän Bezirksmeister
Auch bei den ganz jungen Jahrgängen sind die YONEX tennis base Sportler auf dem Vormarsch. Lukian Grau (TC Weiden) wurde in Köln Bezirksmeister in der Altersklasse U 10 nach starken Vorstellungen gegen Ali Al Ahmad (RW Porz) und Arian Caspari (GW Königsforst). „Es freut mich natürlich ganz besonders, wenn Sportler aus meinem Heimatverein für Furore sorgen“, so YONEX tennis base Inhaber Marc Raffel. Herzlichen Glückwunsch Lukian!