Trotz Schneechaos volle Beteiligung beim YONEX Cup in Overath & Niederpleis

Kristine Keller & Tristan Reiff sichern sich Titel und Platz 1 der Gesamtwertung

wYONEX Cup 17 U 12Als Turnierveranstalter Marc Raffel am vergangenen Sonntagmittag zur Siegerehrung des YONEX Cups fuhr, kämpfte er sich von Köln nach Overath über eine geschlossene Schneedecke. „So etwas erleben wir hier im Rheinland ganz selten“, so der Diplom-Sportlehrer und DTB A-Trainer. Um so erstaunlicher, dass das letzte Turnier der YONEX junior tour 2017 unter keinen Absagen litt und echtes Jugend-Spitzentennis präsentieren konnte. Christiane Schuckmann, neue Turnierleiterin der YONEX junior tour, hatte stets alles im Griff und leitete die Matche kompetent und umsichtig. Bei der abschließenden Siegerehrung gratulierten Veranstalter Marc Raffel und Christiane Schuckmann u.a. Kristina Keller (Toptalent aus Köln) und Tristan Reiff (aus der Talentschmiede des Andernacher TC) zum Sieg in der Gesamtwertung.

Viele Matche zu spielen wird belohnt

Beide hatten sich auch souverän den Turniersieg in Overath geholt und damit auch gleichzeitig Platz 1 der YONEX junior tour 17. Dabei profitiert Kristina Keller von der vermehrten Teilnahme an den Turnieren der Tour gegenüber der Zweitplatzierten Matea Ljubas. Gleiches trifft auf die AK 12 bei den Mädchen zu. Dort konnte sich die junge Moerserin Madeleine Lehmann durchsetzen. „Viele Matche zu spielen soll bei uns bewusst belohnt werden“, so Veranstalter Marc Raffel, der sich an Ort und Stelle in Overath bei den gastgebenden Peter Michel und Jobst Krüger der Tennishallen Overath und Niederpleis bedankte. „Die YONEX junior tour 2018 kann kommen“, so Raffel. Diese wird mit den U9 & U10 Konkurrenzen am 06. und 07.01.18 in Meerbusch eröffnet bevor mit dem „Max Power Cup“ in Meerbusch & Willich vom 19.01. bis 21.01.18 erstmals auch die älteren Jahrgänge das neue Spieljahr eröffnen können.


wYONEX Cup 17 U 14Finalergebnisse des YONEX Cup 17

U 12 w: Kristine Keller (Kölner TC 71) – Emily Smith (GW Aachen) 6:1 6:1
U 10 m: Andreas Seidel (Viktoria Köln) – Maurice Letzelter (TC Vallendar 83) 7:6 6:2
U 12 m: Simon Legler (Dünnwalder TV) – Dejan Mihajlovic (SW Neu-Bottenbroich) 6:4 7:6
U 14 m: Till Niemann (GW Berg. Gladbach) – Christopher Schneider (RW Neunkirchen) 7:5 6:4
U 18 m: Tristan Reiff (Andernacher TC) – David Kciuk (BW Kamp-Lintfort) 6:4 6:3


Gesamtwertung YONEX junior tour 17 nach Abschluss aller Turniere:

U 12 w: 1. Platz: Kristina Keller (Kölner TC 71) 60 Punkte
2. Platz: Matea Ljubas (Viktoria Köln) 60 Punkte
3. Platz: Livia Hein (Odenkirchener TC) 50 Punkte

U 14 w: 1. Platz: Madeleine Lehmann (TC Moers) 40 Punkte
2. Platz: Rebecca Müller (SW Bonn) 40 Punkte
3. Platz: Emma Donauer (RW Troisdorf) 40 Punkte

U 16 w: 1. Platz: Annemarie Lazar (BW Moers) 50 Punkte
2. Platz: Lina Donauer (RW Toisdorf) 40 Punkte
3. Platz: Brooke Pintsuk (RW Alsdorf) 35 Punkte

U 18 w: 1. Platz: Romy Bitorajac (TC Karken) 70 Punkte
2. Platz: Miriam Becker (TC Ville) 50 Punkte
3. Platz: Anna-Elisa Zorn (TuS Ickern) 40 Punkte

U 12 m: 1. Platz: Nils Pottbecker (Krefelder TG) 100 Punkte
2. Platz: Dimitry Mahnke (TG Nord) 85 Punkte
3. Platz: David Schlageter (TC Strümp) 80 Punkte

U 14 m: 1. Platz: Nick Javier Schmidt-Leukel (TC Kottenforst) 110 Punkte
2. Platz: Henri Lemmen (TC Kaiserswerth) 95 Punkte
3. David Petrovic (RW Hangelar) 90 Punkte

U 16 m: 1. Platz: Niklas Paulath (SG Kaarst) 80 Punkte
2. Platz: Patrick Schäfer (TC Metzkausen) 55 Punkte
3. Platz: Tim Bode (TC Alsdorf) 55 Punkte

U 18 m: 1. Platz: Tristan Reiff (Andernacher TC) 80 Punkte
2. Platz: Lukas Wojsyk (Odenkirchener TC) 50 Punkte
3. Platz: Tim Loosen (RW Troisdorf) 50 Punkte

* Bei Punktgleichheit gibt die Anzahl der gespielten Turniere den Ausschlag.